IMMER.GRÜN

Der BUND hat zusammen mit den Berliner Naturschutzverbänden und dem Landesverband der Gartenfreunde Berlin einen Aufruf verfasst, um die wertvollen grünen Freiflächen in Berlin dauerhaft zu sichern und von Bebauung frei zu halten.

Zu diesen Flächen gehören unter anderem die Gewässerufer, die Friedhöfe, die Kleingärten und die Grünanlagen. Diese grünen Freiflächen sind unabdingbar für die Erholung, die Entlastung des Stadtklimas und für den Natur- und Artenschutz und müssen deshalb vor einer Veräußerung und Bebauung geschützt werden.

Der Flächenfraß für Bauprojekte nagt zunehmend an der grünen Substanz der ganzen Stadt. Berlin muss aufhören, ausschließlich über Neubauten zu reden. Stattdessen muss die Stadt anfangen, sich auch damit auseinander zu setzen, welche Flächen benötigt werden, um die Lebensqualität zu sichern.

Eine nachhaltige, planvolle Stadtentwicklung zeichnet sich durch flächensparendes Bauen mit gleichzeitiger Sicherung der Grün- und Freiflächen aus. Für die Artenvielfalt der Stadt und die Erholung und Gesundheit der Berliner müssen Grünflächen erhalten bleiben. Wir brauchen den Dialog mit der Stadtgesellschaft darüber, wie wir diese erhalten können.

Gemeinsamer Aufruf IMMER.GRÜN der Verbände
Aufruf als pdf (8 Seiten)

Gutachten zum Landschaftsschutzgebiet „Blankenfelde“ online

Das Bezirksamt Pankow hat die Gutachten zum Landschaftsschutzgebiet „Blankenfelde“ online gestellt. Ab sofort ist dort die „Floristische Bestandserhebungen als Grundlage für die Erstellung eines Pflege- und Entwicklungsplanes im Landschaftsschutzgebiet Blankenfelde“ einschl. Tag- und Nachtfalterkartierung und die Brutvogelkartierung im LSG „Blankenfelde, sowie Präsentationen der Ergebnisse abrufbar.

Details auf der Webseite des Bezirksamtes.

Ausstellungseröffnung „Biodiversität auf Friedhöfen“

Friedhof Lichtenberg

Ausstellungseröffnung „Biodiversität auf Friedhöfen“

12. Mai um 17.30 Uhr

in der Geschäftsstelle der Naturfreunde: Paretzer Str. 7, 10713 Berlin

Mit der Ausstellung „Friedhöfe: Räume innerstädtischer Biodiversität “ möchte die Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz Interesse am “Lebensraum Friedhof” wecken und dazu anregen, den Gedanken des Naturschutzes stärker als bisher in der Gestaltung und Pflege von Friedhöfen zu berücksichtigen.