Ökologische Pflanzaktion am Fennpfuhl in Lichtenberg, 7. Oktober 2022, 15:30 Uhr

 

Der Fennpfuhl ist ein stehendes Kleingewässer mitten im gleichnamigen Lichtenberger Ortsteil Fennpfuhl, das den Menschen Erholung und vielen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bietet. Gleichzeitig ist der Fennpfuhl aber auch ein stark belastetes Gewässer. So wird das Regenwasser von den umgebenden Straßen und versiegelten Flächen, von wo aus es Autoreifen- und Bremsabrieb, Öl, Hundekot, Laub und Müll mitspült, ungeklärt in das Gewässer eingeleitet. Aber auch die starke Nutzung der Gewässerufer durch die Anwohner*innen und Besucher*innen setzen dem Gewässer sehr zu. Aufgrund der starken Verschmutzung und Zerstörung der Uferbepflanzung musste bspw. der Grillplatz am Südufer vor zwei Jahren geschlossen werden. Nach wie vor ist dieser Uferabschnitt kahl und der Boden stark verdichtet.

Dies wollen wir mit dem Bürger-Verein am Fennpfuhl ändern! Im Rahmen unseres Projektes Aktionsnetz Kleingewässer werden wir gemeinsam den Boden auflockern und heimische Gehölze pflanzen, die Vögeln, Kleinsäugern und Insekten Unterschlupf und Nahrung bieten und das menschliche Auge erfreuen.

Treffpunkt: 15: 30 Uhr, Villa am Fennpfuhl, Karl-Lade-Straße 79, 10369 Berlin

Wir laden alle herzlich dazu ein, mitzumachen und freuen uns über Ihre Anmeldung unter folgender Adresse: kleingewaesser(at)bln-berlin.de

Download Flyer

Die Veranstaltung wird organisiert und durchgeführt vom BUND Berlin e.V.