Dialog und Exkursion entlang der Panke im Gebiet Karower Teiche, 11. Sep., 10-13 Uhr

(c) Kim Mortega, MfN

Der 29 Kilometer lange Fluss Panke entspringt im nördlichen Teil Berlins aus dem Pankeborn, nördlich von Bernau, und fließt südwestlich durch Berlin. Am Rande des Berliner Stadtgebiets im Bezirk Pankow, auf Höhe des Feuchtgebiets Karower Teiche, ist die Panke noch in einem recht naturnahen Zustand.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene erkunden bei dieser Dialogveranstaltung mit dem Aktionsnetz Kleingewässer gemeinsam die Panke in ihrem Fließgebiet auf Höhe der Karower Teiche. Zunächst verschaffen wir uns einen Überblick über das Ökosystem der Feuchtgebiete, um danach die Kleintierwelt der Panke ausgiebig zu untersuchen. Dabei wollen wir auch die biologische Gewässergütebestimmung durchführen. Physikalisch-chemische Analysen ergänzen die Untersuchung der Wasserqualität.

Als Unterstützung nutzen wir neben Bestimmungsliteratur auch technische Möglichkeiten zur Bestimmung von Tier- und Pflanzenarten. Mehr